Schützenkönig 1982: Wilfried Vogt

Die Parade am Sonntagnachmittag wird in die Vereinsgeschichte eingehen. Sage und schreibe dreimal mußte sie wegen Regenschauern abgebrochen werden, ehe sie über die Bühne gehen konnte. Dabei hatte das Schützenfest am Samstag für König Wilfried und seine Minister Hermann Nattkamp und Hans lngenrieth ganz normal angefangen. Nach dem Abholen der Fahne und des Königs Wilfried zogen die Uniformierten zu einer Gedenkfeier zum Friedhof. Dort erfolgte die Kranzniederlegung und der Zapfenstreich. Abends beim Schützenball konnte man zu den Klängen der „Musik Boys“ zum ersten Mal das Tanzbein schwingen. Das ließen sich die tanzfreudigen Oebeler natürlich nicht entgehen. Punkt 6 Uhr früh am Sonntag wurden die Oebeler vom Trommlercorps Overhetfeld geweckt, um anschließend den Kirchgang mit den befreundeten Bruderschaften zu absolvieren. Beim anschließenden Frühschoppen wurden mehrere Schützen für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Bereits auf 40 Jahre Bruderschaftsleben kann Johannes Beiten zurückblicken. Einen sehr guten Besuch konnte man am Abend beim Königs-Gala-Ball verzeichnen, dabei war die Stimmung hervorragend und so kam es, daß viele Offiziere und Brudermeister anschließend noch zum König zogen um nach Ejerbraten noch weitere Weinflaschen zu verzehren. Der Klumpenball am Montag war wieder einmal der erfolgreichste Ball vom Schützenfest. Nach dem Umtrunk durch die Sektion am Dienstag musste beim Vogelschuss ein neuer König gefunden werden. Nach den Ehrenschüssen stand nach 4 Schüssen der neue König Wilfried Vogt fest. Am Mittwoch mussten die Uniformen abgegeben werden und wieder ging damit ein schönes Schützenfest zu Ende.

Offiziere zum Schützenfest 1982

Generalfeldmarschall: Robert Vog

t General: Jakob Heffels

Major: Rudolf Düsterwald

Oberst: Peter Thyssen

Hauptmann: Heinz – Willi Theloy

Hauptmann der roten Husarinnen: Petra Böken

Hauptmann der roten Husaren: Helmut Jakobs

Marinekapitän: Karl-Willi Heffels

Hauptmann Feuerwehr: Karl-Heinz Cüsters

Leutnant: Hans-Willi Theloy

Fahnenoffiziere Wolfgang Wagener, Wolfgang Hastenrath, Ronald Thieme

Prinzessin: Claudia Resing

Schülerprinz: Klaus Erddorf

Königsadjutant: Günter Stevens

Spieß: Wolfgang Jakobs