Generalversammlung 2004

Oebel: Januar 2004

Vor der Generalversammlung trafen sich die Oebeler Bruderschaftler in der Pfarrkirche St. Nikolaus um eine hl. Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg zu feiern. In der anschließenden sehr gut besuchten Versammlung, die in der Gaststätte "dr Jeetepoett" stattfand, stand das Vorstellen des neuen Offizierscorps im Vordergrund. Nach den Eröffnungsansprachen durch den Vorsitzenden Wolfgang Jakobs und den Bezirkspräses Wilfried Rotthauwe trug der Geschäftsführer Helmut Schroers den 90 anwesenden Mitgliedern den den Geschäftsbericht vor. Anschließend verlass der Kassierer Robert von Reth den Kassenbericht. Die Kassenprüfer Friedel Claßen und Werner Müller jun. bescheinigten der Versammlung, dass die Kasse ordnungsgemäß geführt wurde, so dass dem Vorstand einstimmig die Entlastung erteilt wurde. Zum neuen Fähnrich der Bruderschaft wurde Holger Hillebrand von der Versammlung gewählt. Als neuer Kassenprüfer fungiert Martin Coenen. Die Jungschützenmeisterin Stefanie Cüsters und der Schießmeister Lars Frieß trugen die Berichte aus den Jugendabteilungen der Bruderschaft vor. Bei den Vereinsmeisterschaften belegte in der Schülerklasse Holger Schroers vor Michelle Metten und Alexander Bayer den ersten Platz.In der Jugendklasse siegte Bernhard Drießer vor Christian Debiel und Michael Heylmann. In der Schützenklasse belegte Tanja Bolder vor Sascha Doebrick und Peter Nattkamp den ersten Platz. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Horst Stobbe und Horst Wolff eine Auszeichnung.
Der Geschäftsführer Helmut Schroers berichtete über den Vorbereitungsstand zum diesjährigen Schützenfest. Über die besonders hohen Kosten für die Musik waren die Mitglieder sehr erstaunt. König Günter Prillwitz und die Minister Herbert und Manfred Engels stellten das neue Offizierscorps für das im Juni stattfindende Schützenfest vor. Königsadjutant ist Marcel Vogt, Generalfeldmarschall Heinrich Winkels, Adjutant Wilfried Drießer, General Willi Coenen, Adjutant Heinz-Willi Himmels, Oberst Willi Hintzen, Adjutant Peter Krüger, Major Günther Stevens, Adjutant Walter Ingenrieth, Hauptmann Karl-Willi Heffels, Fähnrich Holger Hillebrand, Fahnenjunker Dieter Adlers und Stefan Erkens, Marinekapitän Ralf Heffels, Hauptmann der roten Husaren Werner Müller jun., Hauptmann der Oebeler Schirmchen Frank Glende, Hauptmann der Grenadiere Ralf Böken, Hauptmann des Mädchenzuges Ines Stevens, Hauptmann Jägerzug Andreas Schroers, Leutnant Roland Engels und Spieß Josef Neuenhofen.
Die Oebeler Kapelle soll bis zum Schützenfest in Eigeninitiative von innen renoviert werden.