Verabschiedung Robert Vogt

In der traditionellen Maiversammlung der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg übernahm Heinrich Winkels das höchste Offiziersamt der Bruderschaft von Robert Vogt. Der Generalfeldmarschall stellte aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen das Amt zur Verfügung, er hatte dieses 15 Jahre inne. Er ist seit 1953 Mitglied der Bruderschaft und war in dieser Zeit zweimal Schützenkönig und zweimal Minister. Als Zeichen des Dankes überreichte der Vorstand im Namen der Bruderschaft eine Urkunde. Heinrich Winkes, der seit 1974 Mitglied der Bruderschaft ist und in dieser Zeit schon viele Offiziersämter bekleidet hatte, bedankte sich bei der Überreichung des Generalfeldmarschallstabes und versicherte, dass er dieses hohe Amt würdig ausführen wolle.

Verabschiedung Willi Coenen

Bei der Generalversammlung Januar 2007 der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg stellte der General Willi Coenen nach 20-jähriger Tätigkeit sein Amt zur Verfügung. Nachdem der 1. Vorsitzende Wolfgang Jakobs sich für die langjährige Unterstützung bedankt hatte, überreichte der Präses Dr. Dückers unter großem Beifall als kleines Dankeschön ein von Hand geschnitztes Holzwappen mit dem Motiv Oebeler Kapellchen.

Verabschiedung Wolfgang Jakobs

Bei der Generalversammlung der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg standen Neuwahlen im Vordergrund. Zur General-versammlung der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg konnte Vorsitzender Wolfgang Jakobs 72 Mitglieder begrüßen. Bei den Vorstandswahlen kandidierte Wolfgang Jakobs nach 12 Jahren als Vorsitzender nicht mehr. Die Versammlung wählte daraufhin Bernd Riedel zum ersten Vorsitzenden. Aus seiner bisherigen Vorstandstätigkeit, als zweiter Vorsitzender bringt Riedel die nötige Erfahrung mit. Neuer zweiter Vorsitzender wurde Jürgen Heffels. Der 1.Vorsitzende Bernd Riedel dankte im Namen der Bruderschaft seinem Vorgänger Wolfgang Jakobs für die geleistete Arbeit im Vorstand und überreichte als kleines Dankeschön ein von Erich Bays gemaltes Bild von der Brüggener Burg.

Verabschiedung Hans Beiten

Nach 38-jähriger Vorstandsarbeit kandidierte Hans Beiten nicht mehr für den Vorstand der St. Petri Bruderschaft Oebel-Gelagweg. Hans Beiten, der schon als 16jähriger in die Bruderschaft eintrat und diese 1953 neu aktivierte, war bis 1971 als Geschäftsführer tätig bevor ihn die Schützen zum Vorsitzenden wählten. Da er bereits alle Ehrungen erhalten hat, wurde Hans Beiten während der Generalversammlung 1991 von Bezirkspräses Willfried Rotthauwe zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Neuer Vorsitzender der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg wurde Werner Müller.

Verabschiedung karl-Willi Heffels & Heinrich Winkels

Der Generalfeldmarschall Heinrich Winkels stellt nach 10-jähriger Tätigkeit sein Amt zur Verfügung. Auch der Hauptmann Karl-Willi Heffels, der auf 35-jährige Vorstands-und Offizierstätigkeit zurück blicken kann, legte sein Amt nieder. Nach dem der 1.Vorsitzende sich bei beiden für die langjährige Unterstützung bedankt hatte, überreichten der Bezirks-und Ehrenpräses Willfried Rotthauwe und der Präses Dr. Stefan Dückers unter großem Beifall als Dankeschön ein von Hand geschnitztes Holzwappen. Als neuen Generalfeldmarschall bestimmte die Versammlung Günter Stevens und zum neuen Hauptmann wählte die Versammlung Roland Engels.